Frühling – die Sonne scheint, es ist angenehm warm und die Winterschläfer sind aufgewacht. Wir haben uns den ganzen Winter über gefreut, bis unsere Schildkröten aus ihrem Winterversteck herauskommen und sich blicken lassen. Und jetzt sind sie da – unsere Schildkröten! 🙂

 

Schildkröten mit Frühlingsgefühlen

Die Vermieterin unseres Hauses, Ana Maria, hat uns im Herbst erzählt, dass es im Garten zwei Schildkröten hat. Für uns als Schildkröten-Laien war es zuerst gar nicht so einfach, diese beiden auseinander zu halten. Doch mittlerweile erkennen wir die Unterschiede: Grösse, Panzerform, Farbe, Panzerplatten. Und wir wissen jetzt auch, wer das Männlein und wer das Weiblein ist. 😉 Doch seht selbst:

Wir freuen uns schon jetzt auf den Nachwuchs. Wenn alles klappt (und das sollte es – wir hören jeden Tag das «toc-toc» wenn er sie anschubst) sollte im August der Nachwuchs da sein 🙂

 

Was versteckt sich denn da im Laub?

In unserem Garten stehen ganz schön viele Bäume. Das sieht super hübsch aus und gibt im Sommer bei den hohen Temperaturen dann bestimmt auch einen angenehmen Schatten und etwas Kühle. Doch so viele Bäume geben auch ganz schön viel Arbeit. Nämlich dann, wenn sie die Blätter verlieren. Und das macht jeder Baum individuell – der eine im Herbst, der andere im Winter und der dritte jetzt im Frühling, wenn die neuen Blätter kommen.

Somit heisst das: regelmässig Laub rechen. Naja, ganz so regelmässig habe ich’s nicht gemacht. Beim Frühlingsgartenputz und noch vor dem ersten Rasenmähen habe ich aber alles Laub gründlich zusammengerecht. In der hintersten Ecke des Gartens kam mit dem Laub auch ein Stein mit – so hat sich das für mich zumindest angefühlt. Als es dann im Laub geraschelt hat und ich den Laubhaufen genauer inspiziert habe, kam eine kleine Mini-Schildkröte aus dem Laub gekrochen! Wow – wir haben also sogar drei Schildkröten in unserem Garten 🙂

 

Die Schildkröten-Familie

Darf ich vorstellen? Unsere 3-köpfige Schildkröten-Familie:

 

Namen gesucht!

Unsere drei Schildkröten haben noch keine Namen. Kannst du uns helfen bei der Namenssuche? Wir sind sicher, dass du als unser Blog-Leser kreative Namens-Ideen hast. Also los, schreib unten einen Kommentar mit deinen Namensvorschlägen! Wenn wir einen deiner Vorschläge auswählen, erhältst du ein ganz persönliches Dankeschön 🙂

 

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
BenjieHeidi AuerMartinaPatricAgnes Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Hans Stahel
Gast

für das Männlein: Tog-Tog
für die Frau: Frida
für die Kleine: Miny
ich hoffe, das passt
Hans

Agnes
Gast
Agnes

Seid ihr schon halbe Bauern geworden?!

Agnes
Gast
Agnes

Namen: Pepe = Männchen, Agata = Weibchen, Alejo= Name für kleines Männchen, Alba = Name für kleines Weibchen. Alles spanische Namen mit einer speziellen Bedeutung! Googeln!

Martina
Editor

Okay, gegoogelt.

Pepe 🙂 😀

Heidi Auer
Gast
Heidi Auer

meine drei Vorschläge:
Balu
Speedy
Momo

Benjie
Gast
Benjie

Das ist ja logisch – Kassiopeia